fnt_Logo-gross
www.FNT-THERAPIE.de

FNT-Punkte

Die FNT-Punkte sind allem an der Körpervorderseite zu finden. Dort sind unter der Haut an der die Muskulatur umgebenden Bindegewebschicht Stellen, die in Zusammenhang mit inneren Organbereichen stehen (ähnlich ist es manchmal auch im Bereich der Akupunktur). Wenn diese nicht so "in Ordnung sind", wie sie sein sollten, sind diese Punkte empfindlich, auch wenn mit medizinischen Geräten und in den Laborwerten keine Krankheiten festgestellt werden können.

Ein Druck auf diese Stellen löst einen Schmerz aus. Beispielsweise hat
Dr. Zinecker herausgefunden, dass der mit Leber und Galle zusammenhängende Punkt Schmerzen an der rechten Schulter und im Bereich des rechten Schulterblattes weiterleitet. Wird nun ein Mittel zur örtlichen Betäubung (Lokalanästhetikum) in diesen Punkt gespritzt, dann wird die Weiterleitung der Schmerzen vorübergehend ausgeschaltet. Der kranke Körper „erinnert“ sich wieder daran, wie es ist, „gesund“ zu sein. Aber nur kurz. Denn nach wenigen Minuten klingt die örtliche Betäubung ab und alles ist wie vorher. Es gibt jetzt aber einen wesentlichen Unterschied: Zu Beginn der Krankheit hat sich die Veränderung von „gesund“ zu „krank“ über Jahre oder sogar Jahrzehnte entwickelt, so dass sich der Körper daran anpasste. Nach der FNT-Behandlung, in der der Wechsel jetzt von "gesund" zu "krank" nun innerhalb von wenigen Minuten eintritt, bemerkt der Körper, dass etwas nicht stimmt, er beginnt wieder mit seiner eigenen Heilkraft die notwendigen Heilungsprozesse weiterzuführen.

Die Heilung findet also durch die körpereigenen Heilkräfte selbst statt. Das Mittel zur örtlichen Betäubung dient "nur" dazu, dem Körper zu zeigen, wie es ist, wenn er gesund ist und ihn dazu zu veranlassen, seine eigenen notwendigen Heilungsprozesse wieder zu aktivieren.


Wie lange dauert es, bis man wieder gesund ist?


Das lässt sich nicht genau vorhersagen. Es hängt nicht nur von der Krankheit ab, sondern auch von einer weiteren Eigenschaft der Funktionellen Neuraltherapie: Die Wiederaktivierung der körpereigenen Heilkräfte kann dazu führen, dass die bestehenden Krankheiten und Symptome sich zunächst sogar verstärken können, „richtig rauskommen“ und es dem Patienten sogar schlechter als vorher geht. Danach kommt es aber in der Regel schnell zu einer Verbesserung des Zustandes. Einigen von uns ging es schon nach der ersten Anwendung der Funktionellen Neuraltherapie besser.


Ähnlichkeiten der FNT-Punkte mit Akupunktur- und den in anderen Methoden benutzten therapeutischen Punkten

Einige der FNT-Punkte ähneln in ihrer Lokalisation entfernt Akupunkturpunkten. Bei der Vielzahl der bekannten Akupunkturpunkte ist dies geradezu unvermeidlich. Jedoch sind die anatomische Lokalisation, die Zuordnung der Zusammenhänge und die eintretenden Reaktionen nach der FNT-Behandlung eindeutig verschieden

[Home] [Wer wir sind] [Was wir wollen] [Was ist FNT?] [FNT-Punkte] [Wem kann FNT helfen?] [Veranstaltungen] [FNT-Behandlung] [FNT-Therapeuten] [FNT-Ausbildung] [Mitglied werden] [Impressum]